Darum kann AHOI weder Apple Pay noch Google Pay anbieten

Schnelle Zahlungsabwicklung bedeutet f├╝r jeden Verein mehr Teilnehmende  auf Veranstaltungen, mehr Geld auf dem Konto und weniger Stress im Ehrenamt. Mit AHOI versuchen wir jederzeit unsere bestehenden Prozesse zu ├╝berdenken und zu verbessern. Und so beobachten wir neue Zahlungskonzepte wie Google Pay oder Apple Pay genau.

Ô׼ Was sind die Vorteile von Apple Pay / Google Pay


Gerade im Bereich der Zahlungsabwicklung hat man oft einen Medienbruch: Schnell nochmal die Kontonummer auf der Girokarte suchen, das PayPal-Passwort gerade mal wieder vergessen oder die ├ťberweisung ansto├čen, wenn man erst wieder vor dem heimischen PC sitzt. Die Nutzerzielgruppe von AHOI ist mit dem Smartphone unterwegs und damit ist das Smartphone die optimale Zahlungsmethode der Zielgruppe ÔÇô Apple und Google haben dieses Potential ebenfalls erkannt. Statt aufwendiger PIN-Verfahren wird der Nutzer ├╝ber im Smartphone integrierte biometrische Verfahren authentifiziert.

Kann AHOI das?

Technisch haben wir bereits erste sehr erfolgreiche Tests unternommen, siehe auch das Screenshot in diesem Beitrag. Die Integration von Apple/Google Pay an die bestehenden Systeme ist technisch nicht sehr aufw├Ąndig gewesen, w├╝rde einwandfrei funktionieren und bestehende Systeme erg├Ąnzen.

Woran scheitert es?

Es liegt nicht an der technischen Integration. Nur die H├╝rde von Seiten des Zahlungsdienstleisters, welche sich um die Abwicklung der gesamten Zahlung k├╝mmert, ist zu gro├č.

Das Ziel ist, dass bei Ehrenamtlichen so wenig Arbeirlt im Finanzbereich entsteht wie nur m├Âglich. Deswegen hakt AHOI die technischen Anforderungen ab und wir treten als Mittler zwischen den Vereinen und den Zahlungsdienstleistern auf.

Bei der Einrichtung von Apple Pay und Google Pay m├Âchte der Zahlungsdienstleister aber weitere Anforderungen erf├╝llt sehen. Es wird verlangt, dass jeder Verein eine spezielle Zertifizierung zur Abwicklung nachdem Payment Card Industry Data Security Standard (PCI bzw. PCI-DSS) erf├╝llt. Zus├Ątzlich wurde durch die Complianceabteilung nur Spendenzahlungen erlaubt. Mitgliedschafts- und Teilnahmebeitr├Ąge wurden, wegen des angeblich hohen Ausfallrisikos, explizit ausgeschlossen.

Das ist f├╝r uns nicht akzeptabel. Erstens unterscheidet AHOI die Zahlung nicht explizit und zweitens lohnt der Anteil von Spenden an allen Zahlungen den regulatorischen Aufwand nicht.